Carlo Knapp wird stellv. Bezirksvorsitzender der JuLis Köln-Bonn

Zur Pressemitteilung:

Carlo Knapp wird stellv. Bezirksvorsitzender der JuLis Köln-Bonn

Carlo Knapp wird stellv. Bezirksvorsitzender der JuLis Köln-Bonn

Die Jungen Liberalen Köln-Bonn haben auf ihrem Bezirkskongress am vergangenen Wochenende eine neue Führung gewählt.

Mit einem überragenden Ergebnis von über 90 % der Stimmen wurde der Rhein-Sieger Carlo Knapp zum neuen stellv. Bezirksvorsitzenden für Finanzen der Jungen Liberalen Köln- Bonn gewählt.

Carlo Knapp, der als Wirtschaftswissenschaftler und studentischer Unternehmensberater tätig ist, möchte die Finanzen des Bezirks optimieren, eine Kreis-Schatzmeister- Runde implementieren und die Kreisverbände bei der Akquisition von Spenden unterstützen.

Marc Frings, ebenfalls aus dem Rhein-Sieg Kreis und Annika Vogel wurden als Bezirkskassenprüfer gewählt.

„Wir bedanken uns bei allen, die uns JuLis Rhein-Sieg so großartig unterstützt haben und sind stolz, mit einem der besten Ergebnisse des Tages wieder im Bezirksvorstand vertreten zu sein”, betonte Carlo Knapp nach Ende des Bezirkskongresses. Er persönlich freue sich besonders auf die Zusammenarbeit in einem „großartigen Bezirk mit einem so starken Vorstand“.

Der geschäftsführende Vorstand der JuLis Köln-Bonn um die neue Bezirksvorsitzende Feli Steglich wird neben Carlo Knapp komplettiert durch die weiteren stellv. Vorsitzenden Filip Günther, Stefan Ermert und Vivian Platz.

Großen Dank gebührte beim Bezirkskongress Katharina Bischoff und insbesondere Joachim Krämer für ihre bisherige Arbeit im Bezirksvorstand. Beide haben sich sehr verdient im Bezirk und auf Landesebene gemacht. Joachim Krämer hatte die JuLis Köln-Bonn über mehrere Jahre als progressive Programmatiker in NRW profiliert